Demenzbetreuung

Eine dementielle Erkrankung ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Symptomen. Durch die zunehmende Beeinträchtigung der Gedächtnisleistung und des Denkvermögens kommt es zu erheblichen Problemen im Alltagsgeschehen. Eine gestörte Kommunikation, hervorgerufen durch zunehmende Vergesslichkeit, verändert das Verhalten der Betroffen und es kommt zu krankheitsbedingten Persönlichkeitsveränderungen. Dies ist eine große Belastung, sowohl für den Erkrankten, als auch für das gesamte soziale Umfeld.

Eine große Entlastung kann unsere ambulante Demenzbetreuung bieten. Unser speziell geschultes Personal geht mit großem Einfühlungsvermögen auf die Bedürfnisse der Klienten ein. Unser Handeln ist durch die einfühlende, respektierende Haltung für die Lebenssituation des Menschen mit einer dementiellen Erkrankung sowie seiner Angehörigen geprägt. Wir tragen dazu bei, dass der Betroffene trotz Erkrankung Lebenszufriedenheit und langanhaltende Unabhängigkeit erfährt. Durch unsere Dementen – Betreuung hat der Betroffene die Möglichkeit so lange wie möglich in seiner gewohnten Umgebung zu leben.

Ein offener und vertrauensvoller Kontakt zu den Angehörigen ist für uns von großer Bedeutung. Wo immer möglich und gewünscht werden Angehörige in die Betreuung mit einbezogen.

Professionelle Dementen – Betreuung heißt für uns:

  • am Grad der Erkrankung angepasstes Gedächtnistraining
  • personenzentrierte Kommunikation zur Förderung der Lebensqualität
  • biographiegestützte Kommunikation
  • Erstellen eines Erinnerungsalbums und dessen Einsatz in der Praxis
  • Erfassen des Schweregrades einer dementiellen Erkrankung durch anerkannte Testverfahren
  • Basale Aktivierung

Unterstützung der Angehörigen:

  • Aufklärung und Schulung
  • praktische Tipps im Umgang mit der Erkrankung und den daraus resultierenden Verhaltensformen

Seit Einführung des Pflegeweiterentwicklungsgesetzes ist die Dementen – Betreuung durchaus bezahlbar.